Einsatzdetails

Datum Ort Überschrift Einsatzart
28. 01. 2017 - 10:15 Uhr -
28. 01. 2017 - 11:45 Uhr
Konz Toter Schwan (Verdacht Vogelgrippe) Technische Hilfeleistung

Einsatztext
Am Vormittag haben Spaziergänger im Kreuzungsbereich "Alte Römerstrasse / B51" einen Schwan entdeckt, der am verenden war. Aufgrund dessen, das derzeit der Vogelgrippe-Virus im Umlauf ist, wurde die Feuerwehr alarmiert. Unter speziellen Sicherheitsvorkehrungen wurde mittels Atemschutz und Schutzanzügen das bereits verendete Tier in mehrere Tüten verpackt und anschließend in eine extra Tonne verbracht. Der Bereich war während des Einsatzes abgesperrt. Das tote Tier wird zum Veterinäramt nach Trier transportiert, wo es untersucht wird. Bis genaue Ergebnisse vorliegen geht man von einem "Verdachtsfall der Vogelgrippe" aus. Abschließend ist darauf hinzuweisen, das Wasservögel generell einer Kontrolle unterzogen werden. (DP)

Fahrzeuge Feuerwehren Organisationen Sondereinheiten
LF 16 / 12
Konz MTW
Konz MTF - L
Konz
stellv. Wehrleiter (VG Konz)

Einsatzbilder
Daniel Petry (FW Konz)
Daniel Petry (FW Konz)
Daniel Petry (FW Konz)
Daniel Petry (FW Konz)
Daniel Petry (FW Konz)
Daniel Petry (FW Konz)

zurück zur Einsatz-Übersicht